fbpx
2 Minuten Lesezeit (454 Worte)

Ein Garant für Abkühlung an heißen Sommertagen: das Freibad Gimbsheim

FreibadGimbsheim

Guten Morgen Ihr Lieben, die Meteorologe haben für nächste Woche sommerliche Temperaturen angekündigt. Es wird richtig heiß. Ein Garant für Abkühlung ist das Bürger- und Vereinsfreibad Gimbsheim.

Harmonisch geht es im einzigen Freibad auf der Rheinschiene zwischen Worms und Mainz zu. 

Im 50 m langen Schwimmerbecken ziehen die Badegäste ihre Runden. Kinder springen vom Sprungturm oder rutschen ins Nichtschwimmerbecken. Die ganz Kleinen sind mit ihren Eltern am Planschbecken und spielen auf einem Spielplatz. Auf der großen Liegewiese können die Gäste unter alten Bäumen ruhen oder in der prallen Sonne liegen. Ein Kiosk versorgt die Gäste.  

 Die Erholung beginnt schon beim Betreten des Bades. In diesem Sommer sind wegen der Pandemie ausschließlich die rund 3.900 Mitglieder des Schwimmvereins Freibad Gimbsheim und andere Sportgruppen zugelassen.

Diese haben auch an einem Helfertag die Saison mitvorbereitet: Bunte Wimpelketten markieren die gesetzlich vorgeschriebenen Einbahnstraßen. Überall auf dem Geländer sind wegen der Sperrung des Umkleidegebäudes ehrenamtlich kleine Holzumkleidekabinen entstanden. Sie unterstützen die Mitarbeiter bei der Pflege der akkuraten Beete und Hecken. 

  Im Laufe der Zeit sind auch Kunstwerke entstanden oder gespendet worden.

Der Schwimmverein Freibad Gimbsheim, der auch etliche Sportgruppen anbietet, ist der größte rheinland-pfälzische Sportverein mit Sitz in einem Dorf und einer der 10 größten Sportvereine im Land. Er hat sich 2001 gegründet, um das Freibad vor der Schließung zu retten. Seither hat er Jahr für Jahr in die Technik, die Gebäude, die Becken und in das Gelände investiert.

  Von den Anstrengungen ist beim Besuch des Freibads nicht zu spüren. Ein Besuch ist erholsam wie ein kleiner Urlaub.

Unkräuterwanderung in Guntersblum
Aktion „Night of Light“ Ein flammender Appell an d...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://rhein-selz-geht-aus.de/

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.