fbpx

Entdecken Sie mir uns Rhein-Selz

Veranstaltungen inRS 81542827 s NEU

Kontakt

Folgen Sie uns auf Facebook

Bild des Tages

Anzeige - Rheinwandern

Rheinwandern2020

Zahlreiche Veranstaltungsabsagen wegen Corona

Abgesagt

Um eine Ausbreitung der grassierenden Corona-Infektion zu verlangsamen, rät die VG Rhein-Selz allen Gemeinden, größere Veranstaltungen innen und außen in eigener Trägerschaft abzusagen. Entsprechend dieser Empfehlung werden zahlreiche Veranstaltungen abgesagt bzw. verschoben.

Die Stadt Oppenheim folgende Veranstaltungen mit sofortiger Wirkung ab: 

Eröffnung des Platzes am Röhrenbrunnen am 20. März, Aktion „Sauberes Wäldchen" am 21. März, Stabaus am 22. März sowie den Oppenheimer Frühling am 28. und 29. März und die Keller-Revue am 28. März.
Die Veranstaltungen `Eröffnung des Platzes am Röhrenbrunnen´ und die Aktion „Sauberes Wäldchen" werden zu einem späteren, noch zu nennenden Zeitpunkt nachgeholt. Das gilt auch die `Keller-Revue´, die am 3. Oktober nachgeholt wird.

Der Termin der Frühjahrs-Schlemmerwanderung ist verschoben. Aber: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Sobald der neue Termin bekannt ist, werden wir Sie informieren.

Aufgrund der aktuellen Situation wird die Oppenheim Tourismus GmbH keine Führungen im Kellerlabyrinth mehr durchführen. Diese Regelung zum Schutz der Gästebegleiter und Gäste gilt vorerst bis zum 31. März 2020. Gruppen, die bereits eine Führung gebucht haben, können diese problemlos auf einen späteren Zeitpunkt verschieben oder stornieren.

In Nierstein, Schwabsburg, Dexheim, Hillesheim und Dienheim werden die Stabausumzüge nicht stattfinden.

In Nierstein:

  • Die für Dienstag, den 17.03.2020 geplante Bürgerinformationsveranstaltung um 18:00 Uhr im Sironasaal in Nierstein betreffend den anstehenden B 420 / B 9 Ausbau fällt aus und wird auf unbestimmte Zeit vertagt.
  • Die gemeinsame Kranzniederlegung (Trebur / Oppenheim / Nierstein) und das Gedenken an die Opfer der Kornsandmorde am Samstag, den 21.03. um 18:00 Uhr finden statt. Dies jedoch ohne musikalische Begleitung und ohne offizielle Rednerinnen/Redner. Die Teilnahme an der Gedenkveranstaltung liegt in der Verantwortung jedes Einzelnen. Den Empfehlungen der Gesundheitsbehörden sind Folge zu leisten.
  • Das zentrale Gedenken im Weingut Guntrum am Sonntag, den 22. März um 15:00 Uhr an das „Rhine River Crossing" der US amerikanischen Truppen vor 75 Jahren findet nicht statt und wird auf unbestimmte Zeit vertagt. Die für 14:30 Uhr geplante Kranzniederlegung am Rhine River Crossing Monument am südlichen Rheinufer von Nierstein findet statt. Die Teilnahme an der Kranzniederlegung liegt in der Verantwortung jedes Einzelnen. Den Empfehlungen der Gesundheitsbehörden sind Folge zu leisten.
  • Die vom Geschichtsverein Nierstein geplante Stolperstein-Reinigung am 21. März, 10 Uhr, wird auf einen anderen Zeitpunkt verschoben.   Der 1. Vorsitzende des Geschichtsvereins, Hans-Peter Hexemer, Telefon 06133/58828, steht gern für Auskünfte zur Verfügung.   Was weitere Veranstaltungen des Geschichtsvereins angeht, sind derzeit noch keine Entscheidungen gefallen. Sobald sich hierfür aktuelle Informationen und Grundlagen ergeben, die zu neuen Beschlüssen führen, werden die Mitglieder unverzüglich unterrichtet.  
  • Das paläontologische Museum in Nierstein bleibt voraussichtlich bis April geschlossen, ebenso das historische Sironabad. Geplant war der Saisonstart 2020 für den Ostersonntag geplant.
  • Die AWO Nierstein hat aufgrund der aktuellen Gesundheitslage beschlossen, das für den 1. April 2020 geplante „AWO-Erzählcafé" vorsorglich abzusagen. Die AWO Nierstein hat sich zu dieser Präventivmaßnahme entschieden, weil die Gesundheit unserer Gäste an erster Stelle steht.Aus dem gleichen Grund wird auch das für den 28. März geplante „AWO-Frauenfrühstück" nicht stattfinden. Das „Frauenfrühstück" wird zu einem noch festzulegenden Termin nachgeholt, sobald sich die Lage wieder entspannt hat. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit bzw. werden erstattet. Infos hierzu bei Herta Kehl unter 06133 – 614119!Alle künftigen Termine werden rechtzeitig veröffentlicht!
Auch das Frühlingsfest in Dexheim wurde gerade abgesagt. Dafür startet die Initiative eine große Nachbarschaftshilfe. Eine großartige Idee, wie wir finden.

Das Theater Vino Spendable in Einklang mit den lokalen Behörden die Entscheidung getroffen, die für März geplanten Aufführungen (21./22. März Guntersblum und 28./29. März Alsheim) abzusagen und auf das nächste Jahr zu verschieben. Spielleiterin Sabine Gradinger sagt: „ als Veranstalter möchten wir der Gesundheitssicherheit unserer Bürger und Zuschauer Rechnung tragen. Wir haben uns eng an die Empfehlung und Risikoanalyse des Robert-Koch-Institutes gehalten. Das Zusammenkommen in geschlossenen Räumen, die daraus entstehende Dichte durch enges Bestuhlen und die Tatsache, dass wir auch viele ältere Mitbürger im Saal sitzen haben, hat uns zu diesem Schritt veranlasst". Die bereits gekauften Eintrittskarten behalten natürlich ihre Gültigkeit. Sobald die neuen Termine feststehen, können die bisherigen Karten gegen Neue getauscht werden. Sollten die künftigen Spieltermine nicht passen, wird das Geld zurückerstattet. Gradinger macht aber auch Hoffnung: „wir haben über ein ganzes Jahr für unser Stück „Es Rhoihesseschlössje" geprobt und wir werden das definitiv auf die Bühne bringen.

Das Weingut Weyell in Dexheim teilt mit, dass alle Veranstaltungen die bis Ende März stattfinden sollten auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Alle Karten behalten ihre Gültigkeit und können entweder für einen neuen Termin geltend gemacht werden oder für eine andere Veranstaltung getauscht werden.

Das 14. Chorfestival in Undenheim, das dieses Wochenende stattfinden sollte, wurde ebenfalls abgesagt. Sobald ein Ersatztermin bekannt ist, geben wir ihn bekannt. Der Undenheimer Frühlingsmarkt, der am 5. April stattfinden sollte, ist ebenfalls abgesagt.

Die Jahreskonzerte des Posaunenchors Dienheim gemeinsam mit der Stadtkapelle Oppenheim am 28. März in Dienheim und am 4. April in Oppenheim / Emondshalle wurden ebenfalls abgesagt.

In Guntersblum sind die Termine im Museumskeller abgesagt. Die 50-Jahr-Feier der Landfrauen Guntersblum und das Theaterstück "Bauer sucht Frau" ebenfalls. Ein Ersatztermin wird auch hier gesucht.
Die Ausstellung der Künstlerin Angelika Ströbel, die vom  15.03. bis 23.05. im Kunstquartier Kellerweg stattfinden sollte, wird auf September verschoben.

In Hahnheim wurde die SWR1 Night Fever Party abgesagt.

Wir werden Sie weiterhin informieren. Bleiben Sie alle gesund!! 

Das Heimatmuseum in Undenheim: Lebendige Kulturstä...
Theater Vino Spendable sagt Aufführungstermine ab

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://rhein-selz-geht-aus.de/

Anzeige - Rheinrun

Rheinrun2020 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.