fbpx
Anzeige - Stadt Oppenheim

Ausgehen in Rhein-Selz

Es gibt, normalerweise, viele Veranstaltungen in Rhein-Selz, doch publiziert werden sie über unterschiedliche Medien: in Zeitungen und Zeitschriften, auf Flyern, online auf diversen Websites, durch Plakate oder Mundpropaganda. "Alles auf einen Blick in einem Kalender", das habe ich gesucht und nicht gefunden. Und so entstand die Idee, etwas Eigenes aufzubauen und nicht nur die Highlights, sondern auch die kleinen Veranstaltungen in Rhein-Selz die entsprechende Plattform zur Präsentation zu bieten. 2019 waren rund 1000 Veranstaltungen in den Kalender gelistet.

Der Terminkalender 2022 füllt sich langsam. Einige Termine sind schon eingetragen, andere sind noch in der Planung... und Corona wird bestimmt noch einiges durcheinander bringen. 

KalenderPfeilSobald die Termine bestätigt sind, werde ich sie nach und nach hier einpflegen. Es lohnt sich also regelmäßig reinzuschauen, damit wir bald wieder ausgehen können.
 
Übrigens: wusstet Ihr, dass Ihr den Veranstaltungskalender abonnieren könnt? Ihr könnt entweder alle Termine oder nur ausgewählte Kategorien abonnieren.
Einfach auf den kleinen Pfeil klicken und schon geht es los. Damit verpasst Ihr keine Veranstaltung. 
 
Kennt Ihr Veranstaltungen, die bald stattfinden werden? Schreibt mir eine Mail an damaris@rheinselzgehtaus.de.

Oppenheim, Kammerkonzert mit dem Duo Érable

Photo: Hannah Tilt

Beschreibung

War César Franck, dem im diesjährigen Jahresprogramm der Oppenheimer Kirchengemeinde St. Katharinen anlässlich seines 200. Geburtstages ein besonderer Schwerpunkt gewidmet ist, auch in erster Linie bekannt als Orgelkomponist und -virtuose, so blieb sein Schaffen doch nicht auf die Kirche beschränkt. Auch sinfonische Werke, Kompositionen für Chor, Kammermusik und eine berühmt gewordene Violinsonate waren darunter.

Als der junge Geiger Eugène Ysaÿe im Jahr 1886 heiratete, widmete César Franck ihm ein ganz besonderes Hochzeitsgeschenk: Die Violinsonate in A-Dur. Eine Musik mit wundervollen Themen, lyrisch und energisch, temperamentvoll und elegisch, spielerisch zwischen Dur und Moll wechselnd. Szenen einer Ehe in der Sprache der Musik.

Der junge Bräutigam war so berührt von diesem Geschenk, dass er die Sonate noch am selben Tag im privaten Rahmen aufführte. Bis heute gehört dieses Werk zu den schönsten und beliebtesten Violinsonaten.

In Oppenheim dürfen wir uns am Samstag, dem 14. Mai, um 19 Uhr auf die Interpretation der jeweils solistisch vielfach ausgezeichneten Musiker Miriam Klüglich an der Violine und Harald Sinot am Bechstein-Flügel des Martin-Luther-Hauses freuen. Als „Duo Èrable“ gestalten die beiden Künstler ihre Konzertprogramme bewusst ‚europäisch‘ rund um ihre Herkunftsländer Deutschland und Frankreich.

 

Samstag, 14. Mai; 19 Uhr.

Martin-Luther-Haus Oppenheim

Duo Érable. Kammerkonzert mit Musik von Mozart, Messiaen und César Franck.

Violine: Miriam Klüglich

Klavier: Harald Sinot

Eintritt: Abendkasse 18 Euro/ermäßigt 12 Euro

                Vorverkauf: 16 Euro/ermäßigt 10 Euro

                (Vorverkauf ausschließlich telefonisch im Pfarrbüro, Tel. 06133-2381,

oder per Mail mit Angabe der Kontaktdaten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Banner_Fête-de-la-musique.jpg

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.