fbpx

Entdecken Sie mir uns Rhein-Selz

Veranstaltungen inRS 81542827 s NEU

Kontakt

Folgen Sie uns auf Facebook

Bild des Tages

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://rhein-selz-geht-aus.de/

2 Minuten Lesezeit (476 Worte)

Geschichtsverein Nierstein: Adventsmarkt mit neuem Highlight

Advent 2019-Geschichtsverein Nierstein

„In diesem Jahr haben wir uns etwas ganz Besonderes für den Adventsmarkt ausgedacht: Erstmals werden in weihnachtlicher, heimeliger Atmosphäre unterschiedliche Weihnachtsgeschichten vorgetragen, und zwar im Metternichhof, dem ältesten Adelshof Niersteins", so Hans-Peter Hexemer, 1. Vorsitzender des Geschichtsvereins Nierstein.

Zusammen mit der Stadt Nierstein und dem Vereinsring veranstaltet der Geschichtsverein auch in diesem Jahr den Niersteiner Adventsmarkt rund um den Marktplatz am 7. und 8. Dezember 2019. Der Geschichtsverein ist mit seinem Stand an der Einfahrt zum Metternichhof, Oberdorfstraße 6, vertreten. Hier werden auch die Publikationen und – eine schöne Geschenkidee – handgefertigter, weihnachtlicher Baumschmuck aus dem Erzgebirge angeboten. Besonders hervorzuheben ist das dann druckfrische Geschichtsheft 25, dieses Mal komplett in Farbe, mit Beiträgen zum bekannten amerikanischen Maler und Bildhauer Louis Mayer, dessen Vater aus Nierstein stammte, zur Geschichte der Niersteiner Rheinmühlen und der des Weinspiegelkellers im Rathaus. Außerdem werden ältere Geschichtsblätter zum Weihnachtsaktions-Preis abgegeben – für Sammler zur Vervollständigung der Sammlung oder für „Neulinge" zum Start in die Historie der Stadt.

Beim neu kreierten Vorlese-Advent, immer zur halben Stunde am Samstag ab 15.30 bis 18.30 Uhr und am Sonntag ab 14.30 bis 18.30 Uhr, können Jung und Alt Weihnachtsgeschichten in Niersteiner Mundart, besinnlich, heiter oder auch nachdenklich stimmend hören. Gelesen werden sie von Pfarrerin Katrin Berck, Tobias Bieker, Hans-Peter Hexemer, Pfarrer Johannes Kleene, Renate Müller, Gerda Schäfer, Johanna Stein und Marion Weber.

Dazu gibt es beim Adventsmarkt wieder ein vom Geschichtsverein und Elfriede Hexemer organisiertes Gewinnspiel mit attraktiven Preisen und auch der schönste Weihnachtsbaum der beteiligten Marktstände wird prämiert – wer darüber mit abstimmt, kann gewinnen.

Der Geschichtsverein präsentiert wieder einen ganz besonderen Weihnachtsbaum, Überraschung garantiert. Ein Besuch am Adventsstand des Geschichtsvereins lohnt sich also. 

Den Nikolaus umrahmen: Hans-Peter Hexemer, Klaus Schmitt sowie Susanne und Heiner Bräckelmann

Termine der Weihnachtsgeschichten 

Samstag, 7.12.2019 um 15:30 Uhr ​ Pfarrer Johannes Kleene ​ „Die drei weisen Frauen aus dem Morgenland" von Andreas Knapp
Samstag, 7.12.2019 um 16:30 Uhr ​ Pfarrerin Katrin Berck ​ „Chaos in der Spielzeugfabrik" von Anne Ameling, „Weihnachten in Bullerbü" von Astrid Lindgren
​Samstag, 7.12.2019 um 17:30 Uhr​ Marion Weber​ Es weihnachtet sehr - Eine Weihnachtsgeschichte für Kinder
Samstag, 7.12.2019 um 18:30 Uhr​ Hans-Peter Hexemer​ Oam Bescheeroamend (Mundart)
​Sonntag, 8.12.2019 um 14:30 Uhr​ Renate Müller​ „Die Weihnachtsgans Auguste" von Friedrich Wolff
​Sonntag, 8.12.2019 um 15:30 Uhr​Johanna Stein​ "Das Los" von Jacob Picard
​Sonntag, 8.12.2019 um 16:30 Uhr​Hans-Peter Hexemer​ Die Weihnachtsgeschichte „uff Nierstoanerisch" (Mundart)
​Sonntag, 8.12.2019 um 17:30 Uhr​Tobias Bieker​ „Aber nadeln darf er nicht!" von Tobias Bieker
​​​Sonntag, 8.12.2019 um 18:30 Uhr​Gerda Schäfer​ "Ja, Virginia, es gibt einen Weihnachtsmann" (Kommentar in der New York Sun vom 21. September 1897)
Weihnachtsmarkt in Mommenheim mit einigen Neuerung...
Gazeboo Tree im Museumskeller Guntersblum

Ähnliche Beiträge

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.